Siebträgermaschine mit Mahlwerk

Die Unterschiede unter den Siebträgermaschinen sind doch beträchtlich. Einige Modelle verfügen beispielsweise über ein Mahlwerk. Dies bedeutet, dass ganze Bohnen in der Mühle der Maschine zu mahlen sind. So kann mit frischen Bohnen ein erstklassiger Kaffee zubereitet werden. Eine Siebträgermaschine mit Mahlwerk ermöglicht dabei die geeignete Stärke für das Pulver zu wählen. Denn dadurch entstehen unterschiedliche Geschmacksvarianten. Kaffee aus feinem Pulver entwickelt einen völlig anderen Geschmack, als ein grob gemahlener Kaffee.

Direkt zu den Bestsellern

Feines oder grobes Pulver

Der Mahlgrad ist selbst zu bestimmen, sodass persönliche Vorlieben für einen Kaffeegenuss kein Problem mehr sind. Kaffeegenießer erhalten die Möglichkeit alle Stärken zu testen und zu variieren. Ganz allgemein könnte sich ein grobes Pulver eher für Kaffee und feines Pulver für Espresso eignen. Wichtig ist dabei, dass ein frisches Aroma nicht mehr einfach verloren geht. Eine Siebträgermaschine mit Mahlwerk arbeitet aber nicht immer auf dieselbe Weise. Es finden sich unterschiedliche Mahlwerke, die verschieden gut arbeiten. Entscheidend ist aber nicht immer das Ergebnis, sondern auch die Bearbeitungszeit oder die Lebensdauer eines Mahlwerkes.

Die Art des Mahlwerkes

Die eingesetzten Mahlwerke sind nicht gleich. Sie unterscheiden sich teils sogar recht deutlich voneinander. Es gibt einige beliebte Mahlwerke, die auf dem Markt zu finden sind, wie etwa ein

  • Schlagmahlwerk
  • Kegelmahlwerk
  • Scheibenmahlwerk
  • Walzenmahlwerk

Eine beliebte Ausführung ist das Kegelmahlwerk. Denn die Arbeitsweise erfolgt zügig, wobei das verwendete Material üblicherweise überaus stabil ist. So kann die Lebensdauer enorm lang sein. Sie ähneln den Scheibenmahlwerken. Zwei Kegel übernehmen hier den Mahlprozess, sodass eine gute Arbeitsweise erfolgt und das Mahlen auch recht präzise möglich ist. Eine Siebträgermaschine mit Mahlwerk kann mit diesem Mahlwerk gut arbeiten. Ein Schlagmahlwerk zerschlägt das Mahlgut eher grob und ist weniger dafür bekannt, dass das Ergebnis gleichmäßig wäre. Ein Scheibenmahlwerk arbeitet hingegen präzise und kann auch fein mahlen. Daher finden sich diese Mahlwerke in professionellen Maschinen. Ein Walzenmahlwerk arbeitet außerdem mit zwei gerillten Walzen. Unterschiedlich schnell arbeitende Walzen zerkleinern den Kaffee durch Druck. Das Aroma bleibt hierbei gut erhalten, sodass diese Methode sich bewährt. Preislich gesehen ist diese Methode aber auch die teuerste.

Mahlwerke im Preisvergleich

Eine Siebträgermaschine mit Mahlwerk soll letztendlich nicht zu teuer sein. Daher werden die Preise gut verglichen. Eine Ausführung für eine Maschine sollte nicht zu günstig oder billig sein. Hochwertige Materialien sind absolut gefragt. Die Arbeitsweise sollte das Aroma gut erhalten und nicht dafür sorgen, dass beim Mahlen in der Siebträgermaschine mit Mahlwerk jeglicher guter Geschmack verloren geht. Allerdings kann solch ein Mahlwerk nicht im extrem hochpreisigen Bereich liegen. Dies würde einen klaren Nachteil bedeuten. Kunden mit dem Wunsch eine Premium-Maschine anzuschaffen finden natürlich auch Angebote mit einem Walzenmahlwerk. In einem guten und gängigen Bereich finden sich dann auf mittlerem Preisniveau das Kegelmahlwerk und Scheibenmahlwerk. Die grobe Qualität des Schlagmahlwerks macht es im Grunde für den Kunde weniger interessant sich für diese Variante zu entscheiden. Eine Siebträgermaschine mit Mahlwerk sollte in einem guten Preisniveau liegen und nicht allein durch das Mahlwerk im Preis steigen. Schon zu einem günstigen Preis bei guter Qualität findet sich eine Siebträgermaschine mit Mahlwerk.

Ein Fazit zur Siebträgermaschine mit Mahlwerk

Der Geschmack des Kaffees oder Espressos einer Siebträgermaschine mit Mahlwerk kann sich von gekauften Kaffeepulvern ganz deutlich unterscheiden. Denn dieser Kaffee ist frisch. Jeden Tag oder sogar zu jedem Kaffee kann ein erstklassiges Kaffeepulver gemahlen werden. Ein gutes Mahlwerk kann sogar dafür sorgen, dass sich das Pulver gut für Espresso oder Kaffee eignet. Ganz nach Geschmack ermöglichen unterschiedliche Mahlwerke eine feine oder grobe Qualität. Häufig gibt es sogar viele unterschiedliche Stufen. Aus diesem Grund ist es für den Käufer zunächst wichtig zu entscheiden, in welcher Preisklasse eine Siebträgermaschine mit Mahlwerk liegen soll. Denn es finden sich ungefähr drei häufige Mahlwerke, die für den Kunden eine erstklassige Qualität versprechen. Für einen Premiumkaffee bietet das Walzenmahlwerk die beste Qualität. Auf einem mittleren Niveau finden sich beispielsweise das Scheibenmahlwerk und das Kegelmahlwerk. Diese sind zum einen und beliebt und liegen zum anderen in der Preisklasse in einem mittelpreisigen Niveau. Hiermit ist eine gute Qualität zu erlangen. Daher finden sich zahlreiche Siebträgermaschine mit Mahlwerk in dieser Ausführung. Ein Schlagmahlwerk erscheint wiederum als weniger gut geeignet, da die Qualität doch deutlich gröber erscheint. Ein wichtiger Aspekt in der Grobheit oder Feinheit des Pulvers ist sicherlich auch jener, dass

  • Öle und Fette,
  • Geschmacksstoffe
  • Bitterstoffe und
  • Aromen

bei einer unterschiedlichen Länge des Pressens von Wasser durch den Siebträger herausgelöst werden. Daher ist der Mahlgrad durchaus sehr wichtig und kann über Qualität und Geschmack von Kaffee deutlich entscheiden. Hochwertiger Kaffeegenuss ist hierdurch recht individuell zu beeinflussen.

Direkt zu den Bestsellern