Die richtige Kaffeemühle zur Siebträgermaschine

Kaffeemühle kaufen – der Ratgeber 

Lange Zeit war die Nutzung einer Kaffeemühle lediglich ein leicht belächeltes Relikt aus einer Zeit, in der es keinen fertig gemahlenen Kaffee zu kaufen gab. Mit Handschweiß und Geduld konnte anhand einer rustikalen Mühle dann ein bisschen Kaffee zurecht gebröselt werden. Mit der Einführung bereits gemahlener Kaffees in vakuumisierten Beuteln, war das Problem der Haltbarkeit endgültig gelöst und die klassische Kaffeemühle geriet nahezu in Vergessenheit.

Doch mit dem Aufkommen einer neuen Kultur des Kaffeegenusses hat dieses vermeintlich altmodische Küchengerät eine Wiedergeburt erlebt. Das liegt nicht nur in einem verschrobenen Wunsch nach Retro-Produkten, sondern wesentlich auch an der zunehmenden Nutzung von Siebträger Kaffeemaschinen. Es ist schon lange bekannt, dass gemahlener Kaffee schnell an Aroma verliert. Außerdem ist Kaffeepulver sehr empfindlich gegenüber Feuchtigkeit. In der Gastronomie und in anspruchsvollen Haushalten wird Kaffee deshalb bevorzugt als ganze Bohne gekauft. Zwar bedeutet das separate Mahlen einen gewissen zusätzlichen Aufwand, doch die Mühen werden mit besonders aromatischem und geschmackvollem Kaffeegenuss ausreichend belohnt.

 

 

unsere Empfehlung: Kaffemühlen von Rommelsbacher

 

 


 

UNSER KAUFRATGEBER – RUND UM DAS THEMA “KAFFEEMÜHLE KAUFEN” – 2018!

Eine Kaffeemühle auswählen – Was ist eine Kaffeemühle und welche Unterschiede gibt es?

Wenn die Rede ist von Kaffeemühlen, erinnern sich die meisten von uns vermutlich noch an urtümliche Schmuckstücke aus dem Haushalt der Großeltern. Es handelte sich zumeist um ein Utensil aus Holz, das traditionell verziert wurde und mit einer alter altertümlich geschwungenen Handkurbel ausgestattet. An einer Seite befand sich unten ein Fach, in dem sich nach etwas mühsamem Gekurbel das zermahlene Kaffeepulver sammelte.

Elektrische Kaffeemühlen

Moderne Kaffeemühlen werden meisten mit Strom betrieben, zum Einsatz kommen entweder Batterien und Akkus, oder ein Netzbetrieb. Doch auch per Hand betriebene Kaffeemühlen sind wieder ganz im Trend. Und das hat nicht nur „modische“ Gründe, denn schließlich ist frisch gemahlener Kaffee besonders aromatisch.

Manuelle Kaffeemühlen

Doch es kann nicht gesagt werden, dass eine Kaffeemühle ohne elektrisch betriebenen Motor grundsätzlich günstiger ist. Je nach Material und Qualität können auch mechanische Mühlen durchaus einen stolzen Preis haben. Vor allem die Ausführung des Mahlwerks ist entscheidend für ein gutes Mahlergebnis. Dieses sollte hochwertig und nachgewiesen langlebig sein, denn es handelt sich hierbei um ein stark beanspruchtes Bauteil innerhalb der Kaffeemühle.

Eine Espressomühle aussuchen – manuell oder mit Strom?

Diese Frage lässt sich am besten anhand des absehbaren Gebrauchs abschätzen. Sollen häufig größere Mengen gemahlen werden, kann sich ein elektrisches Gerät sehr empfehlen. Wird die Kaffeemühle allerdings nur bei Gelegenheit verwendet, ist ein Gerät mit Handkurbel zumeist vollkommen ausreichend. Hierbei ergibt sich vor allem der Vorteil, dass die Wartung quasi wegfällt.

Sicher kann eine Kaffeemühle auch für weniger als 10 Euro gekauft werden. Doch hier ist das Mahlwerk in der Regel besonders minderwertig ausgeführt und neigt dazu, schnell zu versagen. Eine Reparatur lohnt sich dabei nicht. Es empfiehlt sich darum, lieber in eine hochwertige Kaffeemühle zu investieren. Das schont langfristig den Geldbeutel und vor allem die eigenen Nerven.

Grundsätzlich ergibt sich der Preisunterschied der einzelnen Kaffeemühlen durch die Nutzung guter Materialien, die Leistung des Motors und die Qualität der Verarbeitung. Vor allem in der Gastronomie werden Kaffeemühlen vielfach eingesetzt. Vor allem, wenn zahlreiche verschiedene Kaffeevarianten angeboten werden, sind separate Kaffeemühlen sinnvoll, anstelle vollautomatischer Kaffeemaschinen mit integriertem Mahlwerk.

Eine elektrische Kaffeemühle ist sehr praktisch und spart Muskelarbeit. Doch sie muss beizeiten auch gereinigt werden. Dazu bietet sich im Fachhandel spezielles Reinigungsgranulat. Damit bleibt die gute Kaffeemühle auf lange Zeit schön sauber und hygienisch.

Wo kaufen?

Eine Kaffeemühle kannst Du beispielsweise in Elektronik-Fachgeschäften, ab und an in Discounter oder direkt beim jeweiligen Hersteller kaufen, doch sind wir mal ehrlich was ist heutzutage bequemer & vor allem einfacher als sich die Produkte gleich online zu kaufen und zudem noch bequem nach Hause liefern zu lassen?

Der Shopping-Gigant Amazon bietet da beispielsweise eine riesen Auswahl, was das Thema KAFFEEMÜHLE angeht, dort kannst Du die Produkte miteinander vergleichen und die für Dich am besten geeignete Kaffeemühle kaufen!

[ Jetzt direkt zur kompletten KAFFEEMÜHLEN-ÜBERSICHT auf AMAZON.de*! ]

 

Was kostet eigentlich eine gute Mühle für den Premium Espresso?

Bei einer Kaffeemühle bewegt man sich meist in einem Preissegment zwischen 15-50 Euro. Es gibt aber auch teure Modelle, die hohen Ansprüchen an die Kaffeequalität genügen.

Allerdings spielen verschiedene Faktoren immer eine Rolle, zum Beispiel, suchst Du eine Kaffeemühle aus Edelstahl? Eine manuelle Kaffeemühle? Oder doch eine mit einem Keramikmahlwerk?

All diese Faktoren spiele eine Rolle, aus diesem Grund ist eine Preisangabe schwer zu sagen. Letztendlich musst Du die Produkte miteinander vergleichen und das für Dich passende Produkt aussuchen.

Die perfekte Kaffeemühle für jede Küche – Fazit und Tipps

Es ist beeindruckend, in welchen verschiedenen Ausführungen und Designs Kaffeemühlen angeboten werden. Bei den handbetriebenen Geräten wird besonders gern anspruchsvolles Material eingesetzt wie edle Hölzer oder elegante Metalle. Eine elektrische Kaffeemühle ist besonders praktisch und bietet sehr schnell immer gleichwertige Ergebnisse.

Wichtig ist bei allen Mühlen, dass vor allem die Oberflächen leicht zu reinigen sind, denn mit Staub ist beim Kaffee mahlen trotz aller Herstellerversprechen immer ein wenig zu rechnen. Schließlich sollte das gesamte Gerät durch eine einfache Handhabung und sparsame Pflege hervortreten, damit der Kaffeegenuss immer perfekt bleibt.

Außerdem empfiehlt es sich durchaus, auf eine ordentliche Garantie zu achten, denn auch bei hochwertigen und teuren Kaffeemühlen ist und bleibt das Mahlwerk eine klassische Problemstelle. Mit einem guten Garantieversprechen ist ein Defekt des Mahlwerks dabei nicht gar so ärgerlich.

 

 

 


 

PRODUKTÜBERSICHT  Premium Handkaffeemühlen

PRODUKTÜBERSICHT  elektrische Kaffeemühlen