Breville VCF046X PrimaLatte Kaffeemaschine

Siebträgermaschine Test

     

    Bei Amazon ansehen » gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

    Kundenrezensionen »

    Typ Siebträgermaschine
    Marke Breville

    Produktbeschreibung

    Breville VCF046X PrimaLatte Kaffeemaschine Test

    Die Breville VCF046X PrimaLatte Kaffeemaschine steht einem Kaffeevollautomaten näher als einer puristischen Siebträgermaschine. Dennoch ist sie eine hervorragende Espressomaschine, die großen Geschmack und hohe Alltagstauglichkeit vereinen kann. Dazu bietet dieses Modell von Breville eine ganz besondere Flexibilität, wie sie nur wenige Kaffeemaschinen zeigen. Die VCF046X verarbeitet sowohl gemahlenen Kaffee wie auch die weit verbreiteten ESE-Pads in ihrem wechelbaren Filtersystem. Mit Rot-Metallic oder Weiß-Metallic ist sie in zwei Farben erhältlich, die jeweils die Front der Maschine prägen. Der Rest des 32 Zentimeter hohen, 23 Zentimeter breiten und 24 Zentimeter tiefen Gehäuses ist aus schwarzem Kunststoff gefertigt. Bei diesen Abmessungen bleibt die Breville PrimaLatte insgesamt sehr kompakt und wird zur Alternative für jede kleine Küche.

    Im Innern dieser Espressomaschine arbeitet eine italienische Pumpe mit einem maximalen Druck von 15 bar. So liefert die Breville VCF046X immer den richtigen Brühdruck für einen perfekten Espresso mit festem cremigem Schaum. Den Espresso beherrscht diese Alternative zur Siebträgermaschine genau wie

    • Cappuccino oder
    • Latte Macchiato als einfache oder doppelte Variante.

    Die notwendige Milch für Cappuccino und Latte kommt dabei aus einem 300-Milliliter-Milchbehälter. Der Container kann leicht aus der Maschine genommen und zwischendurch im Kühlschrank aufbewahrt werden, um die Milch länger frisch zu halten.

    Details zur Espressomaschine Breville VCF046X

    Für die Zubereitung von Espresso, Latte Macchiato oder Cappuccino bringt die Kaffeemaschine Breville VCF046X PrimaLatte zwei Modi mit. Ein Automatik-Modus bereitet alle Heißgetränke komplett selbstständig zu und eignet sich gut für alle, die morgens einfach nur schnell eine leckere Kaffeespezialität genießen wollen. Steht diese Maschine in einem größeren Familienhaushalt oder in einem kleinen Büro mit mehreren Kaffeetrinkern ist dieser Universalmodus ebenfalls eine sehr praktische Sache. Die Individualisten unter den Kaffeegenießern hat Breville aber nicht vergessen: Sie passen den Brühvorgang im manuellen Modus dann leicht an ihren persönlichen Kaffeegeschmack an.

    Das benötigte Wasser kommt immer aus dem 1,5 Liter großen Wassertank auf der Rückseite der PrimaLatte Maschine. Dieser Tank ist abnehmbar, was das Befüllen erleichtert, kann aber auch gut an der Maschine aufgefüllt werden. Knapp eine Minute nach dem Einschalten ist dieses Modell betriebsbereit und füllt dann schnell das gewünschte Getränk in einen Becher mit bis zu 12 Zentimeter Höhe oder 450 Milliliter Fassungsvermögen. Für kleine Espressotassen verfügt die Breville Kaffeemaschine über ein ausziehbares Podest. So stehen die Tassen sicher und nah unter dem Auslauf, damit es durch Tropfen oder Spritzer nicht zu unnötigen Verschmutzungen an der Maschine kommen kann.

    Vorteile und Nachteile der Breville VCF046X PrimaLatte Kaffeemaschine

    Der größte Vorteil – auch im direkten Vergleich zu den Siebträgern – liegt damit klar in der hohen Alltagstauglichkeit dieser Maschine. Zu der sehr einfachen und schnellen Bedienung kommt dann auch noch die leichte Reinigung aller wichtigen Teile hinzu, die sogar für die Spülmaschine geeignet sind. Einen weiteren großen Pluspunkt sammelt die Breville PrimaLatte schließlich bei ihrem Preis ein. Sie gehört zu den Kaffeemaschinen der Unter-200-Euro-Preisklasse und kommt Käufer so wesentlich günstiger als ein Kaffeevollautomat oder eine Siebträgermaschine. Ist gerade kein gemahlener Kaffee zur Hand oder fehlt die Zeit, um Bohnen zu mahlen, muss dank der Kompatibilität für das ESE-Pad-System trotzdem nicht auf geschmackvollen Kaffeegenuss verzichtet werden. Dieses einst von illycaffè eingeführte offene System wird heute von vielen Kaffeeröstern unterstützt, bietet somit eine große Auswahl und ist obendrein noch preiswerter und deutlich umweltfreundlicher als die verschiedenen Kapsel-Angebote. Im Gegensatz zu vielen anderen Maschinen verlangt die Breville außerdem nicht nach einer besonderen Milchsorte. Sie verarbeitet Vollmilch genauso wie Kokos- oder Sojamilch, was sie gerade für Menschen mit Laktoseintoleranz äußerst interessant macht.

    Auf der anderen Seite gibt es bei dieser Maschine keinen echten Nachteil zu finden. Die Anhänger der Siebträger werden sicherlich im manuellen Modus dieser Breville Kaffeemaschine viele Anpassungsmöglichkeiten für eine noch individuellere Zubereitung vermissen, allerdings will Breville mit der PrimaLatte auch überhaupt nicht mit solchen deutlich teureren Kaffeespezialisten konkurrieren. Diese Maschine sucht eher den Vergleich mit Kaffeevollautomaten für Einsteiger oder Preisbewusste und kann dabei sehr gut mithalten.

    Das Verhältnis von Preis und Leistung bei der Breville VCF046X PrimaLatte Kaffeemaschine

    Für ihr Preis-Leistungs-Verhältnis bekommt die Breville VCF046X ein klares sehr gut. Ihr Preisniveau bewegt sich auf Einsteiger-Level, während sie bei Funktionsumfang, Bedienkomfort, Kaffeegeschmack oder auch der Verarbeitung leicht mit wesentlich teureren Maschinen mithalten kann. Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato – der Geschmack und die Optik stimmen hier durch die Bank. Das komplette Zubehör – zum Beispiel die verschiedenen Siebe – liegt bereits bei. Auch als Tassenwärmer eignet sich dieses Gerät. Einzig eine Kaffeemühle fehlt dann noch, wenn der Kaffee immer frisch gemahlen sein soll. Besonders edle Materialien wie Aluminium oder gebürsteten Edelstahl kann bei diesem Preis kein Hersteller bieten. Das Gehäuse fällt hier deswegen etwas einfacher aus, überzeugt aber dennoch mit hoher Stabilität und einem gelungenen modernen Design.

    Das Fazit zur Breville VCF046X PrimaLatte Kaffeemaschine

    Morgens oder zwischendurch wünschen sich die meisten ganz einfach einen schnellen, aber trotzdem guten Kaffee, einen kräftigen Espresso, leckeren Cappuccino oder Latte Macchiato. Die Breville PrimaLatte ist dafür die richtige Maschine. Bei der Bedienung oder Wartung und Reinigung begnügt sie sich mit einem Minimum an Handgriffen und serviert dennoch Tag für Tag Kaffeespezialitäten, wie sie sein sollen. Einem Ein- oder Zwei-Personen-Haushalt wird diese Maschine vollauf gerecht und kann auch vier oder fünf Kaffeetrinker noch gut versorgen, wobei hier vielleicht schon eher eine Zwei-Tassen-Funktion vermisst werden wird. Ansonsten bleiben im Alltag aber keine Wünsche offen und durch ihr ansprechendes Design kann sich die Breville VCF046X auch optisch überall sehen lassen. Leistung und Preis sind hier absolut stimmig und deswegen konnte dieses Gerät im Siebträgermaschinen Test und im Vergleich zu anderen Kaffeemaschinen auch vollauf überzeugen.